Sneaker Muster

Tolle Idee. Ich habe vorher nie daran gedacht, meine eigenen Schuhmuster zu machen. 6. Schneiden Sie vorsichtig um Ihr Musterstück mit Ihrem Messer Überprüfen Sie es mit gewöhnlichen Papiermuster, um sicherzustellen, dass Sie es in den richtigen Winkel übertragen und gut alle Falten verteilen. Ich werde seine (Evgeni) und Ihre Frage beantworten “Warum müssen wir so viele Grundmuster machen?: Das grundliche Schuhmuster Ihres letzten und dann das Grundmuster Ihres spezifischen Schuhdesigns, wie Oxford-Schuhe und viele andere Schuhmodelle”. Es gibt mehrere wichtige Dinge, um Ihre Musterform zu tun, damit es in einen Schuh umgewandelt werden kann. Wir müssen an bestimmten Stellen verschiedene Zulagen (zusätzliches Material) hinzufügen, damit es genäht und dann gehalten werden kann (in einen 3D-Schuh konstruiert). Auf diese Weise befestigen Sie Ihr neues Design auf dem bereits geprüften ersten Grundmuster mit dem richtigen Winkel und vermeiden häufige Fehler, die während der Übertragung auftreten ( 2D-3D ). Das erste Grundmuster dient Ihnen als Leitfaden, um jedes Ihrer neuen Schuhdesigns, die auf dem gleichen letzten richtig gemacht wurden, von Anfang an korrekt zu befestigen.

Von diesem Muster können Sie beginnen, Ihren eigenen Schuh zu schneiden, zu nähen und zu erhalten. Achten Sie auf weitere meiner Instructables, wo ich diese anderen Schritte detailliert. Ich werde auch in einige erweiterte Muster machen Tutorials gehen. Sind Sie ein aufstrebender Schuhmacher oder Designer? Ein Schuhmuster zu machen ist eine Kunst für sich, es beeinflusst, wie einfach der Schuh zu machen ist, wie er auf den Fuß passt und wie er aussieht. Es ist wichtig für Designer und Hersteller zu verstehen, wie Muster gemacht werden. Sobald Sie das Muster auf dem letzten getestet haben und Diesen Schuh herstellen möchten, benötigen Sie ein Futtermuster. Um dies zu erreichen, können wir das gleiche Musterstück als Startpunkt verwenden. Um das äußere Muster in ein Futtermuster umzuwandeln, führen Sie die folgenden Schritte aus: Die genauen Maße oder die Größe der zuletzt verwendeten Form bestimmen die Mustergröße – Sie machen jedes Muster genau an die jeweilige letzte Form anpassen. Sie müssen den Schuh zuletzt finden, um Ihre Fußgröße und -breite passen, dann machen Sie das Muster, dass (die letzte ist im Wesentlichen die “negative” Form zu den Schuhen `positive` Form – die letzte determiens alle Aspekte Form Heel Höhe, Größe und Breite) In diesem Schuhmacherposten, werde ich Ihnen erklären, warum ein Schuh Grundmuster ist wichtig in der Schuhherstellung , was ist grundlegende Schuhmuster und welche Arten von Grundmustern gibt es in der Schuhherstellung. Ich konzentriere mich viel auf Schuhmuster makng in jedem meiner Schuhherstellung Kurs und Grundmuster ist die Primy Schuhmuster in der Herstellung von Schuhen. 6. Sie sollten jetzt eine letzte vollständig in ZWEI Schichten von Band bedeckt haben – in einem Rastermuster.

Sobald der Schuh zuletzt mit Klebeband bedeckt ist, ist es an der Zeit, das Schuhmuster zu markieren. Markieren Sie mit dem Stahllineal die Mittellinie des Letzten vom Schritt bis zur Zehenspitze und die Ferse hinunter. Für eine Liste der letzten Begriffe können Sie diesen Beitrag über Schuh-Dauern und wie dauern gemacht werden lesen. Wenn die Mittellinien markiert sind, ist es an der Zeit, das Muster auf der letzten zu zeichnen. Hier ist das fertige FlacheMuster. Gescannt und mit hinzugefügten Überlappungen ist dieses Muster für den Beispielraum bereit.