Muster studienordnung tu dresden

Die Anforderungen der Fakultät für Maschinenbau und Ingenieurwissenschaften an Doktoranden sind in Artikel 6 der Promotionsordnung festgelegt. Die Mindestvoraussetzung für die Zulassung ist ein Diplom oder Master-Abschluss von einer Universität oder ein Staatsexamen in einem ingenieurwissenschaftlichen, wissenschaftlichen oder mathematischen Bereich. Zusätzliche Zulassungskriterien finden sich in Artikel 6 der Promotionsordnung. Hinweis: Nur die deutschen Fassungen der Verordnungen sind rechtsverbindlich. Der Antrag auf Zulassung als Doktorand kann gemäß Artikel 8 der Promotionsordnung beim Promotionsrat der Fakultät eingereicht werden. Der Promotionsrat wird prüfen, ob alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Die Zulassung als Doktorand impliziert die Absicht, innerhalb von 6 Jahren an der Fakultät für Maschinenbau und Ingenieurwissenschaften zu promovieren. Komplexeres räumlich-zeitliches Verhalten entsteht, wenn regulatorische Netzwerke räumlich verteilte Komponenten koppeln. Entlang dieser Linie ergab ein mechanistisches Modell und eine Analyse der ErbB-Signaltransduktion und Genregulation, dass Differenzierungsentscheidungen von Zellen im Vergleich zur Wachstumsfaktorstimulation aus der räumlich verteilten Signalverarbeitung entstehen (Nakakuki et al., 2010). Wir untersuchen derzeit auch, wie Rückkopplungsregulierung und raumzeitliche Musterung Gewebemorphogenese und Wachstum kontrollieren (Gin et al., 2010). Die deutsche Fassung der Studienordnung enthält bereits den Studienplan und die Modulbeschreibungen. Die Zulassung als Doktorand kann mit der Pflicht zur Erzielung zusätzlicher Prüfungen kombiniert werden.

Der Promotionsrat legt diese Anforderungen fest und informiert den Doktoranden zusammen mit der Annahmebestätigung. Die zusätzlichen Voraussetzungen müssen innerhalb von drei Jahren nach der Zulassung zum Doktoranden erfüllt sein (Art. 9 der Promotionsordnung). de Back W, Zhou JX, Brusch L.Über die Rolle der lateralen Stabilisierung bei der frühen Musterung in der Bauchspeicheldrüse. J. R. Soc. Interface 2012; 10: 20120766.

Vor der Eröffnung des Promotionsverfahrens muss der Antragsteller einen Sachstand über den aktuellen Stand der Forschung in seinem Fachgebiet (Statusgespräch) mit anschließender Fachdiskussion in deutscher oder englischer Sprache geben.